Welche Unterschiede bestehen zwischen stationärem und ambulanten Pflegepersonal?

Pflegepersonal stationär/ambulant

Heutzutage gibt es verschiedene Pflegekonzepte, die auf den jeweils unterschiedlich großen Betreuungsbedarf und auf andere individuelle Anforderungen der pflegebedürftigen Senioren zugeschnitten sind. Je nach Betreuungsform unter- scheiden sich die Rahmenbedingungen für die Pflegearbeit und teilweise auch die Aufgabenbereiche des Pflegepersonals. Ein grundlegender Unterschied besteht zwischen der ambulanten und der stationären Pflege. Ambulante Pflege erfolgt zu Hause durch einen Pflegedienst oder im Rahmen der sogenannten 24 Stunden Betreuung. Eine stationäre Versorgung ist dagegen immer mit dem Umzug in eine entsprechende Einrichtung verbunden.

Unterschiede ambulante und stationäre Pflege

Stationäre Pflege

Senioren, die nur Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten oder auch leichte pflegerische Hilfe benötigen, ziehen in ein Altenheim oder in ein Altenwohnheim. Dort bewohnen sie ein eigenes Appartement. Sollte der Betreuungsbedarf größer sein, empfiehlt sich ein Pflegeheim. Hier leben die Senioren typischer Weise in Einzel- oder Doppelzimmern. Häufig sind die verschiedenen Heimtypen auch unter einem Dach vereint.

Das medizinisch geschulte Pflegepersonal in der stationären Pflege arbeitet im Schichtdienst, so dass eine Versorgung rund um die Uhr und auch im Notfall jederzeit gewährleistet ist. Die Angestellten eines Alten- bzw. Pflegeheims leisten eine umfassende pflegerische und medizinische Betreuung. Da sie jeweils für mehrere Senioren zuständig sind und die Schichten wechseln, haben die Pflegebedürftigen unterschiedliche Ansprechpartner. Der Tagesablauf bei der stationären Pflege ist zu einem großen Teil festgelegt.

Ambulante Pflege

Welcher maßgebliche Unterschied ambulante und stationäre Pflege ausmacht, zeigt sich vor allem bei der Unterbringung und bei der Tagesgestaltung.

Bei der ambulanten Pflege durch einen leben die Senioren weiterhin in ihrem eigenen Heim. Ein Konzept ist die Betreuung durch einen Pflegedienst. Die fachlich ausgebildeten Angestellten kommen für die Versorgung stundenweise zu den Senioren nach Hause. Die Besuche erfolgen zu festgelegten Terminen, auf deren Einteilung die pflegebedürftigen Personen nur bedingt Einfluss nehmen können.

Pflegepersonal stationär/ambulant

Eine weitere Form der ambulanten Pflege ist die sogenannte 24 Stunden Betreuung. Der Kern dieses Modells besteht darin, dass eine Betreuungsperson aus Osteuropa mit in den Haushalt der Senioren einzieht und dort ein separates Zimmer bewohnt. Ähnlich wie bei der stationären Pflege ist auf diese Weise ein ständiger Ansprechpartner vor Ort. Da sich die Betreuungsperson jedoch ausschließlich um eine Person kümmert, kann sie die Versorgung und auch den Tagesablauf nach den persönlichen Bedürfnissen der Senioren gestalten.

Zu den Aufgaben einer sogenannten 24 Stunden Betreuungsperson gehören neben der Unterstützung im Haushalt auch leichte pflegerische Maßnahmen, die mit persönlicher Hygiene, Mobilität und Ernährung zu tun haben. Anders als das Pflegepersonal in Heimen und bei einem ambulanten Pflegedienst dürfen die osteuropäischen Betreuungspersonen allerdings aus rechtlichen Gründen nicht die medizinische Versorgung übernehmen, selbst wenn sie eine entsprechende Ausbildung vorweisen können. In diesem Fall bietet sich eine Kombination der sogenannten 24 Stunden Betreuung mit dem ambulanten Pflegedienst an.

Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig.

Kundenzitate

"Sehr zuverlässige Pflegerinnen, prima Service von Linara selbst, somit ein gelungenes Rundumpaket. Wir sind sehr zufrieden und können Linara nur weiterempfehlen."

(Herr Schärtel, 10.2018)

"Ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die wundervolle Betreuung meiner Mutter, die perfekte Organisation und die gute Kommunikation zwischen uns Kindern und Ihnen. Ich werde Linara uneingeschränkt an meine Freundinnen weiterempfehlen, die mehr oder minder Eltern im gleichen Alter haben und auf externe Betreuungshilfe angewiesen sind."

(Frau K. aus Liebenburg, 08.2018)

"Anna ist eine lebensfrohe, ganz tolle Kraft, sie hat viel mit meinem Vater gelacht. Sie ist so positiv und wird bestimmt noch vielen älteren Menschen helfen können."

(Frau M. aus Rheda-Wiedenbrück, 03.2018)

"Linara kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Wir wurden in allen Fragen und Anliegen jederzeit sehr gut beraten."

(Frau Thomassek, 06.2018)

"Wir sind mit dem Service von Linara sehr zufrieden! Alles hat reibungslos funktioniert. Danke für die nette Beratung und Betreuung!"

(Herr Stefan Z., 02.2018)

"Ich möchte mich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie mir zwei gute Betreuerinnen geschickt haben, die ihre Betreuung wirklich gut machen. Sowohl Beata als auch Halina betreuen mich vorbildlich und ich bin mit ihnen sehr zufrieden."

(Herr Meyer aus Großefehn, 08.2017)

"Alle Anfragen und Bitten werden schnellstmöglich behandelt und finden immer eine gute umsetzbare Lösung. Besonders hervorzuheben ist der persönliche Ansprechpartner bei Linara, der für die betreute Person bzw. Bezugsperson zuständig ist..."

(Frau M. aus Schöningen, 07.2017)

"Vielen Dank für Ihre schnelle und freundliche Unterstützung. Wir haben die Dienstleistung von Linara als professionell angenehm und qualitativ gut empfunden."

(Herr N. aus Köln, 07.2016)

"Ich habe einen Engel bei mir zu Hause"

(Frau M. aus Trier, 06.2017)

„Es klappt wahnsinnig gut. Herr B. kann sehr gut mit meiner Mutter umgehen.“

(Frau R. aus Hamburg, 04.2017)

"Emilia ist die beste Betreuungsperson, die man sich vorstellen kann. Durch gutes Deutsch und liebevollen und sehr geduldigen Umgang mit Frau E. war eine langfristige Betreuung zu erwarten."

(Frau B. aus Kirchheim, 05.2017)

"Ich bedanke mich ausdrücklich für die Betreuung meiner Tante durch Frau I., die ihren Arbeitsbereich stets mit lobenswerter Sorgfalt und gutem Geschick beherrschte."

(Herr S. aus Berlin, 05.2017)

"Frau K. ist eine super Kraft, sie hat sehr viel Einfühlungsvermögen. Wir sind so froh, dass sie uns bei der Pflege unserer Mutter so gut unterstützt."

(Herr W. aus Hamburg, 05.2017)

"Vielen Dank noch einmal für Ihre Hilfe. Es war wirklich großartig, was Sie und vor allem Ihre Pfleger geleistet haben."

(Frau H. aus Waldenburg, 06.2017)

"K. ist ein Segen für meinen Onkel, sie singt mit ihm, er blüht richtig auf."

(Frau H. aus Berlin, 09.2016)

"Ich bedanke mich sehr für Ihre immer vorhandene Unterstützung und für die große Hilfe, die meine Tante von Ihren vermittelten Pflegekräften erhalten hat."

(Frau G. aus Ludwigsburg, 08.2016)

"Meine Mutter und wir haben mit Frau S. endlich eine in die Familie passende Kraft mit ihrer Hilfe gefunden."

(Frau R. aus München, 07.2016)

"Die Dame war für uns ein großer Segen! Das können Sie sehr gerne weitergeben."

(Frau M. aus Eching, 09.2016)

"Es sind wunderbare Menschen, die Sie uns immer schicken."

(Frau G. aus Nittendorf-Etterzhausen, 04.2016)

"Auch ich möchte mich noch einmal bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Es ist gut, dass es solche Institutionen wie Linara gibt."

(Frau L. aus Berlin, 04.2016)

"Ich darf ihnen sagen, dass ich ihre Bemühungen sehr schätze und gerne wieder auf Sie zukomme, wenn sich die Situation verändert."

(Frau R. aus Rheinfelden, 07.2015)

"Den A. würde ich eigentlich gerne für immer behalten. Besser geht es einfach nicht. Er war das Allerbeste was uns passieren konnte."

(Frau P. aus Bonn, 03.2015)

Kostenlose Beratung von Montag bis Freitag von 8:30 - 17:30 Uhr

0800 64 87 225

Kostenlose Beratung (Mo-Fr von 8:30-17:30)