Liebe Besucher, mit dem Pflegestärkungsgesetz haben sich diverse Rahmenbedingungen verändert. Wir überarbeiten derzeit die Informationen des Linara Pflege-Lexikons für Sie. Aktuelle Informationen und eine kostenlose Beratung erhalten Sie von uns telefonisch.

Kostenlose Beratung von Montag bis Freitag von 8:30 - 17:30 Uhr

0800 64 87 225

Kostenlose Beratung (Mon - Fr 8:30 - 17:30)

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Zu den wesentlichen Aufgaben der AWO gehört die Beratung von pflege- und hilfsbedürftigen Menschen und ihren Angehörigen. Die AWO unterhält dazu eine Reihe von Beratungsstellen und bietet ihre Hilfe auch online an. Wer sich für die Bereiche Gesundheit, Alter und Behinderung interessiert, kann sich an die Arbeiterwohlfahrt wenden und deren vielseitiges Leistungsangebot kennenlernen.

Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Ein Angebot der AWO :  Online-, Pflege- und Seniorenberatung

Zu den Beratungsthemen gehören Beratungen zu Leistungsansprüchen, Beratung zu Dienstleistungsangeboten, Beratung zur aktiven Lebensgestaltung und die Beratung zu Fachthemen und Fachfragen. Im Einzelnen sind das unter anderem Beratungen zu den verschiedenen Pflegestufen und Leistungen der Pflegeversicherung. Pflegende Angehörige erhalten durch die AWO notwendige Informationen. Auch die verschiedenen Pflegeformen und Pflegeangebote werden aufgezeigt. So kann die sogenannte 24 Stunden Betreuung beispielsweise eine Alternative zum Altenheim sein, bei der der zu pflegende Angehörige in seiner gewohnten häuslichen Umgebung bleiben kann. Genau das ist häufig der Wunsch pflegedürftiger Menschen, in ihrem persönlichen Zuhause weiterhin zu wohnen. Dank der Seniorenbetreuung im Rahmen der sogenannten 24 Stunden Pflege kann das eine Möglichkeit sein, den Umzug in ein Altenheim hinauszuzögern bzw. den Gedanken daran gänzlich aufzugeben.

Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Weitere Angebote der AWO

Zu den weiteren Themen, zu denen man bei der Arbeiterwohlfahrt Rat und Unterstützung findet, gehören das Wohnen im Alter, Hilfsmittel bei Mobilitätsverlust, seniorengerechte Produkte, Reise- und Freizeitangebote für Senioren, aber auch Beratung zu Themen wie Demenz. Die Online-, Pflege- und Seniorenberatung verbindet die Beratungsstellen vor Ort mit der Reichweite des Internets. Online-Anfragen sind immer kostenlos und es wird keinerlei Verpflichtung mit einer Anfrage eingegangen. Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen können dort zu vielen Beratungsthemen Antworten und Hilfestellungen finden.