Gesetzliche Betreuung

Seniorin mit Betreuerin

Die früher geltenden Regelungen über Pflegschaft und Entmündigung wurden im Jahr 1992 durch die rechtliche Betreuung abgelöst. Damit sind Betroffene heute nicht mehr automatisch geschäftsunfähig, wie das früher der Fall war. Beim heutigen Verfahren stellt das Betreuungsgericht fest, ob der Betroffene die Tragweite seines Willens und seiner Handlungen überschauen kann. Angedacht ist die rechtliche Betreuung für all die Menschen, die krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage sind, ihre persönlichen Angelegenheiten selbst zu regeln. Dabei geht es nicht pauschal um alle Aufgabenbereiche, sondern es wird unterschieden nach Aufenthaltsbestimmung, Gesundheitssorge, Vermögenssorge etc.

 

Welche Aufgaben hat der rechtliche Betreuer?

Er ist Rechtsbeistand und vertritt den ihm anvertrauten Menschen auch nach außen. Zudem ist er persönlicher Ansprechpartner und regelt alle Angelegenheiten zum Wohle des Betreuten. Je nachdem, für welche Aufgabengebiete der Betreuer eingesetzt ist, ist er auch Ansprechpartner für Ärzte und Pflegepersonal. Meist sind es Angehörige, die zunächst als Betreuer eingesetzt werden. Sind keine Angehörigen vorhanden oder möchten diese die Aufgabe nicht übernehmen, kommen Betreuungsvereine oder Berufsbetreuer infrage.

Voraussetzung für eine Betreuung ist aber zunächst, dass der Betroffene körperlich, geistig oder seelisch behindert ist oder durch psychische Erkrankungen seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr erledigen kann. Ist eine Betreuung für bestimmte Aufgabengebiete notwendig, wird der Betreuer auch nur für diese eingesetzt. Eine Pauschal-Betreuung gibt es nicht. Ist eine rechtliche Betreuung erforderlich, wird zunächst festgestellt, in welchem Umfang und für welche Dauer sie gilt.

Ohne Vorsorgevollmacht keine Rechte

Seniorenbetreuerin liest einem Senior etwas vor

Viele ältere Menschen machen sich bereits im Vorfeld Gedanken um diese Dinge und in den meisten Fällen möchten sie keinen fremden Betreuer um sich haben. Deshalb ist es ratsam, diese Angelegenheiten mit Hilfe einer Vorsorgevollmacht zu regeln. Somit wird das gerichtliche Betreuungsverfahren, mit dem im Ernstfall ein rechtlicher Betreuer festgelegt wird, umgangen. Da jeder durch Krankheit, Unfall oder Alter in die Lage kommen kann, wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können, sollte er rechtverbindliche Entscheidungen dann treffen, wenn er noch im Vollbesitz seiner körperlichen und geistigen Kräfte ist. Zwar werden sich die Angehörigen im Ernstfall sicherlich kümmern, jedoch haben sie ohne eine Vollmacht keinerlei Vertretungsbefugnisse. Neben der Vorsorgevollmacht tauchen in diesem Zusammenhang auch die Begriffe Patienten- und Betreuungsverfügung auf.

Für welche Bereiche kann ein Betreuer eingesetzt werden?

Viele Angelegenheiten können die Betroffenen noch selbstständig regeln. Nur dort, wo Hilfe benötigt wird, wird diese auch geleistet. Darunter fallen unter anderem die Bereiche:

  • Aufenthaltsbestimmung
  • Gesundheitsfürsorge
  • Vermögenssorge
  • Vertretung gegenüber Versicherungen und Behörden
  • Entscheidungen über Unterbringung und Wohnungsangelegenheiten

Sind Angehörige für die Aufenthaltsbestimmung und Gesundheitsfürsorge verantwortlich, werden sie alles daran setzen, die Wünsche der zu betreuenden Person zu erfüllen. Ältere Menschen, die gerne in ihrem gewohnten Lebensumfeld bleiben möchten, besprechen dies am besten vorab mit ihren Angehörigen, damit diese im Ernstfall auch ihren Willen erfüllen können. Können die Angehörigen eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung (sogenannte 24 Stunden Betreuung) nicht sicherstellen, was oftmals durch die Arbeit und die eigene Familie erschwert wird, kann die Seniorenbetreuung auch durch Pflegekräfte aus Osteuropa erfolgen. Beim Modell der sogenannten 24 Stunden Pflege zu Hause wohnt die Betreuungsperson mit im Haushalt und kann sich um alle hauswirtschaftlichen und gesundheitlichen Belange kümmern. Für Angehörige und betreute Menschen ist dies oftmals die ersehnte Lösung. So kann ein drohender Umzug ins Pflegeheim vermieden werden und die Zeit von pflegebedürftiger Person und Familie kann für die Dinge genutzt werden, die wirklich Freude bereiten.

Sie wünschen eine Beratung zur sogenannten 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause? Wir helfen Ihnen gern kostenlos und unverbindlich!

Kostenlose Beratung von Montag bis Freitag von 8:30 - 17:30 Uhr

0800 64 87 225

Kostenlose Beratung (Mo-Fr von 8:30-17:30)

Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig.

Kundenzitate

"Die Kontaktaufnahme und Beratung waren sehr gut. Wir wurden über sämtliche Konditionen und die damit verbundenen Kosten informiert und haben dann auch schnell eine passende Pflegekraft gefunden. Bislang läuft es auch sehr gut."

(Ute S., Mai 2019)

"Da mein Vater immer mehr Unterstützung im Alltag benötigt, wollten wir uns schlau machen zum Thema 24-Stunden-Betreuung zu Hause. Bei der Linara GmbH wurden wir dazu freundlich und umfassend informiert."

(Bernhard S., April 2019)

"Mein Vater benötigt eine Pflegeunterstützung, welche ihm im Alltag unter die Arme greift. Hierfür habe ich mir Angebote eingeholt. Darunter habe ich mit der Linara GmbH telefoniert, beim Gespräch alle offenen Fragen geklärt und am Ende des Telefonats dann auch einen auf uns zugeschnittenen Preis erhalten."

(Hermann R., März 2019)

"Sehr zuverlässige Pflegerinnen, prima Service von Linara selbst, somit ein gelungenes Rundumpaket. Wir sind sehr zufrieden und können Linara nur weiterempfehlen."

(Herr Schärtel, 10.2018)

"Ich möchte mich bei Ihnen bedanken für die wundervolle Betreuung meiner Mutter, die perfekte Organisation und die gute Kommunikation zwischen uns Kindern und Ihnen. Ich werde Linara uneingeschränkt an meine Freundinnen weiterempfehlen, die mehr oder minder Eltern im gleichen Alter haben und auf externe Betreuungshilfe angewiesen sind."

(Frau K. aus Liebenburg, 08.2018)

"Anna ist eine lebensfrohe, ganz tolle Kraft, sie hat viel mit meinem Vater gelacht. Sie ist so positiv und wird bestimmt noch vielen älteren Menschen helfen können."

(Frau M. aus Rheda-Wiedenbrück, 03.2018)

"Linara kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Wir wurden in allen Fragen und Anliegen jederzeit sehr gut beraten."

(Frau Thomassek, 06.2018)

"Wir sind mit dem Service von Linara sehr zufrieden! Alles hat reibungslos funktioniert. Danke für die nette Beratung und Betreuung!"

(Herr Stefan Z., 02.2018)

"Ich möchte mich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie mir zwei gute Betreuerinnen geschickt haben, die ihre Betreuung wirklich gut machen. Sowohl Beata als auch Halina betreuen mich vorbildlich und ich bin mit ihnen sehr zufrieden."

(Herr Meyer aus Großefehn, 08.2017)

"Alle Anfragen und Bitten werden schnellstmöglich behandelt und finden immer eine gute umsetzbare Lösung. Besonders hervorzuheben ist der persönliche Ansprechpartner bei Linara, der für die betreute Person bzw. Bezugsperson zuständig ist..."

(Frau M. aus Schöningen, 07.2017)

"Vielen Dank für Ihre schnelle und freundliche Unterstützung. Wir haben die Dienstleistung von Linara als professionell angenehm und qualitativ gut empfunden."

(Herr N. aus Köln, 07.2016)

"Ich habe einen Engel bei mir zu Hause"

(Frau M. aus Trier, 06.2017)

„Es klappt wahnsinnig gut. Herr B. kann sehr gut mit meiner Mutter umgehen.“

(Frau R. aus Hamburg, 04.2017)

"Emilia ist die beste Betreuungsperson, die man sich vorstellen kann. Durch gutes Deutsch und liebevollen und sehr geduldigen Umgang mit Frau E. war eine langfristige Betreuung zu erwarten."

(Frau B. aus Kirchheim, 05.2017)

"Ich bedanke mich ausdrücklich für die Betreuung meiner Tante durch Frau I., die ihren Arbeitsbereich stets mit lobenswerter Sorgfalt und gutem Geschick beherrschte."

(Herr S. aus Berlin, 05.2017)

"Frau K. ist eine super Kraft, sie hat sehr viel Einfühlungsvermögen. Wir sind so froh, dass sie uns bei der Pflege unserer Mutter so gut unterstützt."

(Herr W. aus Hamburg, 05.2017)

"Vielen Dank noch einmal für Ihre Hilfe. Es war wirklich großartig, was Sie und vor allem Ihre Pfleger geleistet haben."

(Frau H. aus Waldenburg, 06.2017)

"K. ist ein Segen für meinen Onkel, sie singt mit ihm, er blüht richtig auf."

(Frau H. aus Berlin, 09.2016)

"Ich bedanke mich sehr für Ihre immer vorhandene Unterstützung und für die große Hilfe, die meine Tante von Ihren vermittelten Pflegekräften erhalten hat."

(Frau G. aus Ludwigsburg, 08.2016)

"Meine Mutter und wir haben mit Frau S. endlich eine in die Familie passende Kraft mit ihrer Hilfe gefunden."

(Frau R. aus München, 07.2016)

"Die Dame war für uns ein großer Segen! Das können Sie sehr gerne weitergeben."

(Frau M. aus Eching, 09.2016)

"Es sind wunderbare Menschen, die Sie uns immer schicken."

(Frau G. aus Nittendorf-Etterzhausen, 04.2016)

"Auch ich möchte mich noch einmal bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Es ist gut, dass es solche Institutionen wie Linara gibt."

(Frau L. aus Berlin, 04.2016)

"Ich darf ihnen sagen, dass ich ihre Bemühungen sehr schätze und gerne wieder auf Sie zukomme, wenn sich die Situation verändert."

(Frau R. aus Rheinfelden, 07.2015)

"Den A. würde ich eigentlich gerne für immer behalten. Besser geht es einfach nicht. Er war das Allerbeste was uns passieren konnte."

(Frau P. aus Bonn, 03.2015)