PFLEGEDIENST KÖLN

Oftmals wollen hilfsbedürftige Senioren ihren Lebensabend zu Hause und nicht in einer teil- oder vollstationären Einrichtung verbringen. Die zahlreichen Pflegedienste in Köln leisten dabei einen wichtigen Beitrag zur ambulanten Versorgung von betreuungsbedürftigen Senioren. Daneben sorgt das Modell der sogenannten 24 Stunden Betreuung dafür, dass ältere Menschen trotz altersbedingter Einschränkungen in ihrem gewohnten Zuhause bleiben können. Bei dieser Form der Altenbetreuung wohnt das Pflegepersonal Köln in einem möblierten Zimmer, übernimmt die hauswirtschaftliche Versorgung, die Grundpflege und sorgt für eine Aktivierung des Senioren.

Linara - Betreuung in häuslicher Gemeinschaft ist ein Anbieter von der sogenannten 24 Stunden Betreuung mit langjähriger Erfahrung und vermittelt jedes Jahr über 1500 Pflegekräfte an betreuungsbedürftige Menschen – einige davon leben in Köln. Dabei bietet unser qualifiziertes Expertenteam vom Kompetenzzentrum Betreuung zu Hause eine detaillierte und kompetente unverbindliche Beratung auf dem Gebiet der Pflege an.

"Linara war für uns eine sehr positive Erfahrung."
(Herr P. aus Köln)

"Wir sind rundum zufrieden."

(Frau B. aus Köln)

Unseren Kunden im Raum Köln steht Rechtsanwalt Frederic Seebohm aus unserem Kompetenzzentrum für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Pflegesituation Köln

In Köln beträgt der Anteil der Pflegebedürftigen über 75-Jährigen 7,8%, was leicht unter den bundesweiten Durchschnitt liegt. Knapp 70% der Senioren werden von einer 24 Stunden Betreuungskraft, von ambulanten Pflegediensten oder durch Angehörige in den eigenen vier Wänden betreuut. Die Auslastung in der vollstationären Pflege ist mit 92% sehr hoch.

Anzahl der Pflegedienste in Köln

  • Ehrenfeld
  • Kalk
  • Lindenthal
  • Nippes
  • Rodenkirchen
  • ➔ Insgesamt in Köln: 120

Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Pflegestatistik 2011 - Kreisvergleich.