Pflegehilfe finden und somit länger Zuhause leben

Manchmal geht es ganz schnell und manchmal ist es schon länger absehbar. Ein Pflegefall tritt in der Familie oder im näheren Umfeld ein.
In Deutschland herrscht seit Jahren ein Pflegenotstand und es ist gar nicht so einfach, die richtige Betreuung zu finden und zu finanzieren.

Daher ist für viele Menschen in Deutschland auch die private Pflege in den letzten Jahren mehr in den Fokus gerückt, die teilweise auch mit Zuschüssen versehen wird.
Wenn es darum geht eine verlässliche Pflegehilfe zu finden, dann sind Sie hier genau richtig.

Warum ist es so schwierig, den richtigen Anbieter zu finden?

Schon ein unachtsamer Moment kann reichen – auf einmal ist man gestürzt und kann sich im Anschluss nur noch eingeschränkt bewegen. Wer dann alleine zuhause wohnt, kommt leicht in Probleme. Manche Familien greifen dann zu ambulanten Pflegeservice-Anbietern oder denken doch auch mal über eine Form des betreuten Wohnens nach. Das wollen aber viele Pflegebedürftige nicht. Was bleiben dann noch für Möglichkeiten?

Welche Pflegehilfen gibt es?

Von der öffentlichen Seite gibt es meistens ambulante Pflegekräfte, die von Zeit zu Zeit nach dem Rechten sehen und auch medizinische Aufgaben übernehmen. Das ist der große Vorteil, denn private Anbieter dürfen aus Haftungsgründen normalerweise keine medizinischen Aufgaben übernehmen. Es gibt natürlich auch stationäre Einrichtungen. Doch in diesem Fall kann die zu pflegende Person zumindest vorerst nicht mehr zuhause wohnen. Je nach Grad der benötigten Pflegehilfe und den individuellen Interessen gilt es hier abzuwiegen. Eine Entscheidungshilfe kann Ihnen unser Vergleich zwischen der stationären und der ambulanten Pflege liefern.

Es gibt darüber hinaus noch die Option der privaten Pflegehilfe, die von einzelnen Services bis zu einer sogenannten 24 Stunden Pflege reichen kann. Vor allem, wenn es schnell gehen soll und eine Pflegehilfe zeitnah benötigt wird, können die privaten Anbieter helfen. Wenn die Pflege für einen längeren Zeitraum notwendig wird, dann wird es meistens zu einer Mischlösung aus beiden Varianten kommen, denn nur so kann die vollständige Betreuung zuhause sichergestellt werden und die pflegebedürftige Person kann im gewohnten Umfeld verbleiben.

Wenn die Pflege für einen längeren Zeitraum notwendig wird, dann wird es meistens zu einer Mischlösung aus beiden Varianten kommen, denn nur so kann die vollständige Betreuung zuhause sichergestellt werden und die pflegebedürftige Person kann im gewohnten Umfeld verbleiben.

Was bietet Linara genau an?

Linara ist ein privater Anbieter von Dienstleistungen im Bereich der Pflegehilfe. Hier bekommen Sie einen kompletten Service bei der Vermittlung und Durchführung der sogenannten 24 Stunden Pflege und Betreuung. Dabei vermitteln wir passende Pflegekräfte, die dann direkt bei der zu pflegenden Person in der Wohnung einziehen und dort im Regelfall 4 Wochen wohnen. Dabei werden dann vor allem alle alltäglichen Aufgaben übernommen, die von Haushalt, über Essen bis hin zur Begleitung bei ärztlichen Terminen reicht. Weitere Informationen zur 24 Stunden Betreuung, dem Ablauf und den Möglichkeiten finden Sie hier.

Linara - der Partner an ihrer Seite