Christina Lambertz

Demenzberaterin der Deutschen Alzheimergesellschaft und Betreuungskraft gemäß § 45b SGB XI

Regionalvertretung in der Region Krefeld, Moers, Mönchengladbach und Düsseldorf Nord

+49 2151 - 7429088

christina.lambertz@linara.de

Linara Beratungsbüro
Uerdinger Str. 579
47800 Krefeld
Mo.-Fr. 8:30 - 14:00 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Guten Tag !

Mein Name ist Christina Lambertz und ich bin als Regionalvertretung von Linara für die Region Krefeld, Moers, Mönchengladbach und Düsseldorf Nord und der linke Niederrhein tätig. Seit 5,5 Jahren versorge ich nun Familien in der Region vertrauensvoll mit Betreuerinnen in häuslicher Gemeinschaft - und das mit sehr viel Herz und persönlichem Engagement.

Die Zusammenarbeit mit Linara ist mir dabei eine große Freude. Ich bin stolz, dieses Unternehmen seit 2021 nun auch in meiner Region vertreten zu dürfen.

Als Betreuungskraft nach § 45b SGB XI und Demenzberaterin der Deutschen Alzheimergesellschaft habe ich die sehr erfüllende Möglichkeit, interessierte und weltoffene Familien dabei zu unterstützen, auch im Alter ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben zu Hause führen zu können - temporär oder auf Dauer.

Dabei halte ich eine sehr persönliche und familiäre Beziehung zum Kunden und zu den Betreuerinnen vor Ort, deren beider Zufriedenheit für die Dienstleistungerbringung heute essentiell ist.

Gerne können Sie mich kontaktieren. Dabei berate ich immer höchst vertraulich, ergebnisoffen und unverbindlich vor Ort zum Thema Betreuung in der Häuslichkeit.

Ich freue mich sehr auf Ihren Anruf.

Christina Lambertz

Was ist Betreuung in häuslicher Gemeinschaft?

Linara - Betreuung zu Hause ist ein Anbieter von Betreuung in häuslicher Gemeinschaft. Diese Form der Seniorenbetreuung wird häufig auch als “24 Stunden Betreuung” bezeichnet, da bei dieser Dienstleistung eine Betreuungsperson (häufig auch als “Pflegekraft” bekannt) bei der unterstützungsbedürftigen Person wohnt und somit 24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche, immer dann Unterstützung leisten kann, wenn diese benötigt wird. Die verrichteten Aufgaben umfassen dabei neben Altenbetreuung und Haushaltshilfe daheim auch Tätigkeiten der Assistenz im Alter und Seniorenbegleitung. Somit ist eine individuelle häusliche Betreuung und Pflege ganztägig rund um die Uhr gewährleistet. Und auch wenn die Altenpflegerin oder Altenpfleger natürlich nicht 24 Stunden am Tag arbeitet und bspw. keine Dauernachtwache gewährleisten kann, so haben die Angehörigen durch die häusliche Gemeinschaft doch das gute Gefühl, dass die alten Menschen zu Hause durch die Helferinnen und Helfer stets gut umsorgt sind.

Mehr zu Betreuung in häuslicher Gemeinschaft

Vorteile der individuellen Betreuung zu Hause

  • Kein Umzug ins Pflegeheim notwendig
  • 24 Stunden Hilfsbereitschaft
  • Hilfe im Haushalt
  • Soziale Aktivierung der Senioren z. B. durch Spaziergänge oder Gesellschaftsspiele
  • Begleitung zum Arzt und zu anderen Terminen
  • Ihr Hund und/oder ihre Katzen werden natürlich auch nicht vergessen

Diese Aufgaben werden vor Ort übernommen

  • Kochen
  • Putzen
  • Wäsche waschen
  • Einkaufen gehen
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • u.a.

Diese Aufgaben dürfen nicht übernommen werden

  • Verbände anlegen und wechseln
  • Verabreichung von Medikamenten oder Injektionen
  • Medizinische Behandlungspflege

Brauchen Sie Unterstützung bei der Betreuung Ihrer Angehörigen?

Ihre Mutter lebte bis vor kurzem allein, doch nach einem Sturz und anschließender Operation braucht sie nun Hilfe im Alltag. Ihr Vater leidet unter einer beginnenden Demenz und Sie suchen eine gute Alternative zum Altenheim. Ihre Eltern sind pflegebedürftig und benötigen Vollzeit Betreuung sowie Hilfe im Haushalt? Linara bietet Hilfe für pflegende Angehörige. Wir vermitteln Betreuungspersonen, die gemeinsam mit den Hilfsbedürftigen in einem Haushalt leben und Sie bei der Betreuung und Pflege unterstützen. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich kostenlos von uns beraten!

Infos zum Thema Finanzierung

Voraussetzungen

Damit die Betreuerin oder Betreuer eingesetzt werden kann, sollen zur Verfügung stehen:
Eigenes Zimmer
Wlan Zugriff
Küche Zugang
Ruhezeiten

Unsere Zusammenarbeit

Rund um die Uhr in guten Händen - durch die sogenannte 24 Stunden Betreuung von Linara. Deutschlandweit vermitteln wir Betreuungspersonen an hilfsbedürftige Menschen, damit sie weiterhin dort leben können, wo sie sich am wohlsten fühlen- Zuhause. Christina Lambertz steht Ihnen gerne für Fragen und Unterstützung in der Region Krefeld, Moers, Mönchengladbach und Düsseldorf Nord zur Verfügung. Durch Frau Lambertz haben Sie einen direkten Ansprechpartner Vorort und eine Kompetente Beratung dazu! Unsere Regionalvertreter sind ausgewählte Partner, die wir persönlich kennen und schätzen. Gemeinsam setzen wir die Vereinigung aller Dienstleistungen, die nötig sind, um älteren Menschen den gewünschten Verbleib im eigenen Zuhause zu ermöglichen, als Ziel.

24 Stunden Betreuung einfach erklärt

Bei der sogenannten "24 Stunden Pflege" wohnen erfahrene osteuropäische Betreuungspersonen in häuslicher Gemeinschaft mit den hilfsbedürftigen Senioren und betreuen sie ganz so, wie es ein pflegender Angehörigen tun würde.

Alles über unsere Hilfe

Konzept und Beratung

Die sogenannte Linara 24h Betreuung nimmt Angehörigen jene Aufgaben ab, welche die eigenen Kräfte im Laufe der Zeit übersteigen.

Somit bleiben Ihnen und Ihrem pflege- oder betreuungsbedürftigen Angehörigen mehr gemeinsame Zeit für die Dinge, die wirklich Freude bereiten.

Kosten und Finanzierung

Unsere Kosten fangen ab 85€/Tag an. Ist der Aufwand der Pflegebedürftigen mehr oder weniger, fallen andere Kosten. Einen Überblick von den Kosten Variationen erhalten Sie gerne hier: INDIVIDUELLE FINANZIERUNG

Demenz Betreuung

Zwei Drittel aller Demenzkranken werden aktuell in ihrem eigenen Zuhause versorgt und etwa die Hälfte unserer Kunden zählt zu den Betroffenen. Wir möchten Sie optimal beraten und Ihre Situation verstehen. Wir sprechen ausführlich über die Details Ihrer Betreuungssituation und suchen für Sie nach einer passenden Betreuungsperson, die bereits erfahren im Umgang mit Demenzkranken ist.

Häufige Fragen und Antworten

Auf welcher rechtlichen Grundlage erfolgt die Vermittlung?

Betreuerin umarmt Seniorin

Wir sorgen dafür, dass Sie eine rechtlich einwandfreie Dienstleistung auf Grundlage von geltendem EU-Recht erhalten. Die von Linara vermittelten Betreuerinnen und Betreuer sind entweder bei sorgfältig ausgewählten osteuropäischen Partnerunternehmen in ihrem Herkunftsland tätig (Entsendung) oder arbeiten auf selbstständiger Basis als Gewerbetreibende in Deutschland.

Die entsendeten Betreuungspersonen entrichten entsprechend den in den jeweiligen EU-Ländern geltenden gesetzlichen Regelungen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge. Die ordnungsgemäße Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen wird durch das Europäische Formblatt A1 dokumentiert. Für die entsendeten Betreuungspersonen, die sich in einem Angestelltenverhältnis befinden, findet das deutsche Mindestlohngesetz Anwendung. Von allen unseren Partnerunternehmen liegt uns die schriftliche Garantie vor, dass die Regelungen des Mindestlohngesetzes für alle Angestellten eingehalten werden.

Bei den selbstständigen Betreuungspersonen arbeiten wir ausschließlich mit Betreuerinnen und Betreuern zusammen, die ordnungsgemäß bei den zuständigen Gewerbe- und Finanzämtern gemeldet sind sowie über eine gültige Gewerbeanmeldung und Steuernummer verfügen.

Ist die Dienstleistung von Linara geprüft?

Im Jahr 2017 wurde Linara von der Stiftung Warentest getestet und dabei als besonders kundenorientiert ausgezeichnet. Linara zählt im Test zu den Anbietern, die bei der Vermittlung überzeugen. Positiv bewertet wurde auch der Umgang von Linara mit den Sozialversicherungsnachweisen der Betreuungspersonen (A1-Bescheinigung).

Im Rahmen von Routine-Maßnahmen wird Linara regelmäßig von den zuständigen Aufsichtsbehörden überprüft und alle bisher durchgeführten Kontrollen wurden ohne Beanstandungen abgeschlossen. Alle von uns verwendeten Dienstleistungsverträge sind von Rechtsanwälten auf juristische Korrektheit geprüft.

Wie sind die vertraglichen Rahmenbedingungen gestaltet?

Sie schließen einen Vertrag in deutscher Sprache über die gewünschte Betreuung ab. Einmal monatlich erhalten Sie eine Abrechnung per E-Mail und/oder per Post. Diese beinhaltet sämtliche Kosten, sowohl für die Betreuungsleistung  als auch für die Leistungen von Linara. Ihr fester Ansprechpartner bei Linara steht Ihnen bei allen Vertrags- und Rechnungsangelegenheiten jederzeit zur Verfügung.

Welche Kündigungsfrist gibt es?

Möchten Sie Ihren Vertrag kündigen, ist dies schriftlich mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen möglich. Im Todesfall gilt eine Kündigungsfrist von 7 Tagen. Wir werden die Abreise der Betreuungsperson in dieser Situation nach Ihren Wünschen organisieren.

Was ist, wenn die Chemie nicht stimmt oder ich mit der Leistung der Betreuungsperson nicht zufrieden bin?

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen. Daher wenden Sie sich in solchen Situationen bitte vertrauensvoll an Ihren festen Ansprechpartner bei Linara. Wir stehen Ihnen zur Seite, suchen eine für Sie passende Lösung und tauschen ggf. die Betreuungsperson aus. Wir sind so überzeugt von dem hohen Engagement unserer Mitarbeiter und der hohen Qualität der von uns vermittelten Betreuungsdienstleistung, dass wir Ihnen eine Geld-zurück-Garantie anbieten.

Was passiert bei Urlaub oder Krankheit der Betreuungsperson?

Der Urlaub Ihrer Betreuungsperson wird rechtzeitig in Rücksprache mit Ihnen geplant. Wir organisieren eine Vertretung, damit eine lückenlose Betreuung ermöglicht wird. Dabei ist es unser Bestreben, dass wir eine feste Betreuungsperson für Sie finden, die immer wieder zu Ihnen zurückkehrt.

Sollte Ihre Betreuungsperson erkranken und ihre Aufgaben nicht mehr ausführen können, werden wir Ihnen schnellstmöglich eine Vertretung vermitteln und zeitgleich die Abreise der erkrankten Betreuungsperson organisieren. Die Betreuerinnen und Betreuer sind krankenversichert, sodass eine akute Notfallbehandlung auch in Deutschland erfolgen kann.