Institut für Qualität und Management im Gesundheitswesen gegründet

Berlin, 20.08.2013

Der Gründer von Linara, Prof. Dr. Arne Petermann, ist zum Direktor des neu gegründeten Instituts für Qualität und Management im Gesundheitswesen an der Internationalen Akademie der Freien Universität Berlin berufen worden. Damit wird eine neue Institution zur Qualitätssicherung und Weiterbildung im Bereich der 24-Stunden-Betreuung geschaffen.

 

Das Institut für Qualität und Management im Gesundheitswesen (IQM) unter dem Dach der Freien Universität Berlin wird zukünftig vielfältige Weiterbildungsangebote für die von Linara vermittelten Betreuungskräfte anbieten. Zum Portfolio werden unter anderem Schulungen zur Demenzbetreuung, zur Grundpflege und zur interkulturellen Verständigung gehören. Ziel der Seminare ist die optimale Vorbereitung auf den Einsatz als Betreuungskraft in der häuslichen Rund-um-die-Uhr-Betreuung.

 

„Die Weiterbildung jeder Betreuungskraft soll sich nach den Gegebenheiten in der Pflegefamilie richten, die die Betreuungskräfte tatsächlich vorfinden. Eine ausführliche Bestandsaufnahme vor Ort ermöglicht somit ein individuelles Fortbildungsprogramm für jede Betreuungskraft.“ sagt Arne Petermann.

 

„Außerdem wird das Institut ein Managementweiterbildungsprogramm für Ärzte, Pflegedienstleitungen und Führungskräfte im Gesundheitswesen entwickeln und Schulungen zu Themen wie Personalführung und Organisationskultur anbieten.“ ergänzt  Dr. Stefan Klaußner, der zweite Direktor des Instituts. Neben Dr. Klaußner wird das neue Institut mit dem Linara-Gründer Prof. Dr. Arne Petermann von einem erfahrenen Unternehmer und Wissenschaftler geleitet, der fundierte Kenntnisse aus dem Bereich des Personalmanagements und der 24-Stunden-Betreuung in die Institutsarbeit mit einbringen kann.

 

Link zur Institutsseite

 

Über Linara:

Linara bietet mit dem bisher deutschlandweit einmaligen Kompetenzzentrum 24-Stunden-Betreuung, einem Zusammenschluss von Experten aus Medizin, Pflege, Management und Recht, umfassende und qualifizierte Beratung zu diesem komplexen Thema. Das in Berlin ansässige Unternehmen vermittelt jährlich über 1.000 Betreuungskräfte an hilfsbedürftige Menschen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit für diese legale und kostengünstige Alternative zum Pflegeheim zu sensibilisieren.

Pressekontakt

Dagmar Flade
Telefon: +49 (0)30 / 627 39 67 - 10
E-Mail: dagmar.flade@linara.de

www.linara.de

Dagmar-Flade-Linara-Betreuung-zu-Hause

Dagmar Flade

Referentin für Innovationsprojekte und Pressekontakt