Kundenzitate

"Vielen Dank für Ihre ganzen Bemühungen. Diese Frau ist unser Geschenk gewesen."

(Frau E. aus Bad Säckingen, 12.2013)

"Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen und bedanke mich für die äußerst gute Zusammenarbeit. Ich werde Ihre Agentur auf jeden Fall weiter empfehlen."

(Frau U. aus Langefeld, 11.2013)

"Gleich der erste Vorschlag war ein Treffer, da merkt man, dass Profis am Werk sind."

(Frau R. aus Dieblich, 10.2013)

"Bei dieser Gelegenheit möchte mich für die gute Zusammenarbeit und Ihre nette und kompetente Hilfe sehr herzlich bedanken!"

(Frau J. aus Hamburg, 09.2013)

"Wir sind ganz erfreut und entzückt, dass alles so reibungslos klappt."

(Frau K. aus Düsseldorf, 08.2013)

"Vielen Dank für die Suche nach einer passenden Betreuerin. Es läuft alles optimal, so habe ich es mir immer vorgestellt. Besser könnte ich es selber nicht machen."

(Frau M. aus Stuttgart, 07.2013)

" Ich bedanke mich für die stets gute Zusammenarbeit und das sie immer so verständnisvoll für mich waren, ich werde sie immer weiter empfehlen."

(Frau K. aus Schweich, 07.2013)

"Unsere Betreuerin ist die netteste und wundervollste Person, die ich in meinem ganzen Leben kennenlernen durfte. Sie macht ihre Arbeit großartig und ist mir eine große Stütze."

(Frau W. aus Rechtmehrung, 07.2013)

"Sie sind alle so nett bei Linara. Egal mit wem man spricht. Man merkt richtig, dass Sie ein tolles Arbeitsklima haben"

(Herr S. aus Großensee, 07.2013)

"Frau K. ist einfach sehr gut. Sie ist sehr einfühlsam, sehr ruhig und freundlich. Sie gehört einfach mit zu unserer Familie."

(Frau S. aus Siegen, 06.2013)

"Frau S. ist einfach unglaublich, wie ein Sechser im Lotto mit Superzahl"

(Herr R. aus Oberhausen, 05.2013)

"Ich danke Ihnen für die wirklich angenehme Zusammenarbeit und werde Sie auf jeden Fall weiterempfehlen."

(Frau S. aus Stahnsdorf, 05.2013)

"Vielen Dank für die Vermittlung der super, super tollen Betreuungskraft"

(Frau N. aus Berlin, 04.2013)

"Ich danke Ihnen für Ihre tolle Unterstützung und nette Betreuung."

(Frau S. aus Raab, 05.2013)

"Herr G. ist wirklich super, ein Engel auf Erdboden"

(Herr G. aus Ulm, 05.2013)

"Ich habe mich für Sie entschieden, da meine Anfrage sehr spontan und zeitnah bearbeitet wurde. Außerdem klappt die Zusammenarbeit mit Frau Möller wirklich gut"

(Herr B. aus Hamburg, 05.2013)

"Unsere Betreuerin ist wie ein 6er im Lotto."

(Frau L. aus Düsseldorf, 01.2013)

"Vielen Dank für die bisher so gute Zusammenarbeit."

(Herr F. aus Radbruch, 02.2013)

"Frau Helena ist eine Perle. Das ist genau das was wir gebraucht haben."

(Frau Z. aus Garmisch-Partenkirchen, 02.2013)

"Ich bin sehr begeistert von der Betreuungskraft Frau T."

(Frau K. aus Hamburg, 02.2013)

"Vielen Dank für den wie immer guten Service."

(Frau R. aus Hamburg, 12.2012)

„Besser kann es nicht sein, wir sind überglücklich!“

(Frau R. aus Dresden, 12.2012)

„Die Mitarbeiter bei Linara sind sehr kompetent und die Abläufe sehr beschleunigt“

(Herr L. aus Hamburg, 11.2012)

„Sie haben uns einen Engel geschickt.“

(Frau P. aus Nürnberg, 08.2011)

„Die Firma Linara ist empfehlenswert, freundliche, kompetente Mitarbeiter, prompte Erledigung aller Belange“

(Frau M. aus Obermörlen, 02.2012)

„Persönlicher Kontakt, fachlich hohe Kompetenz, schnelle Reaktion.“

(Herr R. aus Wedel, 02.2012)

„Service und Kommunikation sind sehr gut !“

(Herr W. aus München, 02.2012)

„Ich hoffe Linara existiert noch, wenn wir alt sind und Hilfe brauchen“

(Herr V. aus Berlin, 02.2012)

„Schnelle Abwicklung unserer Anliegen, sehr freundliche Betreuung, gute Kommunikation, "pflegeleichtes" Arbeiten mit Linara“

(Herr H. aus Krummhörn, 02.2012)

„Unsere Betreuungskraft ist ein Engel. Ihre Deutschkenntnisse sind perfekt und ich hätte nicht erwartet, dass da so etwas Gutes kommt. Auch unser Arzt ist mit der Qualität ihrer Betreuung sehr zufrieden"

(Frau M. aus Warstein, 06.2012)

"Wir sind rundum zufrieden"

(Frau B. aus Köln, 07.2012)

"Wir sind mit dem Modell sehr zufrieden. Es ist sehr hilfreich, um ein Leben im eigenen Heim auch im Alter zu ermöglichen."

(Frau B. aus Lippstadt, 07.2012)

"Die Arbeit von Frau R. ist 1 plus!"

(Frau M. aus München, 07.2012)

"Wenn man eine Betreuung braucht, bietet Linara ein rechtlich einwandfreies Modell an"

(Herr W. aus Ahrensburg, 07.2012)

"Ich habe das Gefühl, dass Linara wirklich Wert darauf legt, dass die Betreuungskräfte gut bezahlt und nicht überlastet werden"

(Frau J. aus Hamburg, 07.2012)

"Sie haben uns einen Goldengel geschickt"

(Herr H. aus Murrhardt,07.2012)

"Ich bin sehr zufrieden, Ihr macht Eure Arbeit gut!"

(Herr W. aus Untergruppenbach, 07.2012)

"Es läuft alles sehr gut bei uns und ich kann mir momentan nicht vorstellen, was man besser machen könnte"

(Frau B. aus Ingelheim, 08.2012)

„Mit Angéla und meiner Mutter könnte es wirklich nicht besser laufen. Die Beiden haben sich gesucht und gefunden - ein Dreamteam!“

(Herr T. aus Ebersberg, 10.2012)

„Seitdem die neue Betreuungskraft da ist, ist meine Mutter wie ausgewechselt. Sie hat so gute Laune wie seit 10 Jahren nicht mehr, ist regelrecht euphorisch.“

(Herr G. aus Berlin, 10.2012)

„Für Ihre sehr gute Betreuung möchte ich mich auf diesem Wege schon einmal bedanken.“

(Frau W. aus Höchberg, 10.2012)

„Ich kann es kaum glauben, dass meine Mutter zu der Betreuerin so schnell ein so inniges Verhältnis aufbauen konnte. Sie möchte nie wieder eine andere Betreuerin. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein.“

(Frau E. aus Baar-Ebenhausen , 11.2012)

„Ich bin bis in das Innerste meines Herzens zufrieden“

(Herr H. aus Murrhardt, 11.2012)

„Frau I. ist wirklich ein Kronjuwel, eine Perle, kann man gar nicht anders sagen.“

(Frau R. aus Düsseldorf, 11.2012)

„Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Ich werde Linara weiterempfehlen!“

(Frau S. aus Mühltal, 11.2012)

„Die Betreuung meiner Mutter durch Ihre Betreuungskräfte ist für meine Geschwister und mich die optimale Lösung.“

(Frau S. aus Oberstdorf, 11.2012)

„Unsere Betreuerin ist ein absolutes Goldstück, wie ein neues Familienmitglied. Wir würden sie am liebsten gleich da behalten und gar nicht mehr weg lassen. Das ist eine ganz feine Sache, die Sie da machen.“

(Frau S. aus Tamm, 11.2012)

Pflegestufen & Pflegegeld

Die vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) festgestellte Pflegestufe bestimmt die Leistung, die der Versicherte von der Pflegekasse zur Unterstützung seiner Pflege erhält. Dieser Geldbetrag steht zur freien Verfügung und kann beispielsweise zur Teilfinanzierung einer 24-Stunden-Betreuungskraft verwendet werden.

 

Übersicht über Pflegegeld und Pflegestufe

 
 Pflegestufe   Voraussetzungen   Pflegegeld 
ohne Pflegestufe

 eingeschränkte

 Alltagskompetenz/Demenz

 120 €
 1

 Hilfebedarf mind. 90 Min./Tag

 (davon >45 Min. Grundpflege)

 235 €

(bei Demenz 305 €)

 2

 Hilfebedarf mind. 180 Min/Tag

 (davon >120 Min. Grundpflege)

 440 €

(bei Demenz 525 €)

 3

 Hilfebedarf mind. 300 Min/ Tag.

 (davon >240 Min. Grundpflege)

 700 €
 
Ausführliche Informationen zum Pflegegeld finden Sie hier.
 

Erläuterungen zu den einzelnen Pflegestufen

Pflegestufe 1

„Erheblich Pflegebedürftige“ Personen, die für mindestens zwei Verrichtungen im Bereich Körperpflege, Ernährung oder Mobilität mindestens einmal täglich Hilfe benötigen. Außerdem besteht bereits ein Bedarf an hauswirtschaftlicher Unterstützung mehrmals pro Woche. Es besteht Hilfebedarf von mindestens 90 Minuten pro Tag. Auf die Grundpflege müssen dabei mehr als 45 Minuten täglich entfallen.

 

Pflegestufe 2

„Schwerpflegebedürftige“ Personen, die mindestens dreimal täglich zu verschiedenen Tageszeiten Hilfe in den Bereichen Körperpflege, Ernährung oder Mobilität benötigen. Außerdem ist mehrmals pro Woche eine hauswirtschaftliche Versorgung notwendig. Es besteht Hilfebedarf von mindestens 180 Minuten pro Tag mit einem Grundpflegebedarf von mindestens 120 Minuten.

 

Pflegestufe 3

"Schwerstpflegebedürftige" Personen, die täglich rund um die Uhr und auch nachts Hilfe bei der Körperpflege, Ernährung oder Mobilität bedürfen. Eine hauswirtschaftliche Versorgung ist mehrmals die Woche notwendig. Es besteht ein Hilfebedarf von mindestens 300 Minuten pro Tag. Der Anteil an der Grundpflege muss dabei mindestens 240 Minuten täglich betragen.

 

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Pflegestufen im Linara Pflegeratgeber.

 

Festlegung der Pflegestufe

Die Feststellung einer Pflegestufe erfolgt auf Antrag bei der Krankenkasse des Versicherten.
Ablauf:

 

1. Schritt:

Formaler Antrag auf Pflegeleistungen bei der Krankenkasse: Hierbei kann der Versicherte angeben, welche Leistungen er zukünftig in Anspruch nehmen möchte. Es wird unterschieden in Sachleistung, kombinierte Sach-und Pflegegeldleistung und Pflegegeld. Wird als gewünschte Leistung Pflegegeld angegeben, dann ist die Voraussetzung dafür, dass die Pflege im häuslichen Bereich durch eine Pflegeperson, z.B. Angehörige oder Freunde, in geeigneter Weise und ausreichendem Umfang selbst sichergestellt werden kann. In diesem Fall muss auch der Name, Anschrift und Rufnummer der zukünftigen Pflegeperson angegeben werden. Diese wird zukünftig die Verantwortung für die Sicherstellung der angemessenen Pflege tragen.

 

2. Schritt:

Der Antrag wird von der Krankenkasse an den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) weitergeleitet. Der MDK ist eine unabhängige Institution, der die Begutachtung zur Gewährung von Pflegeleistungen übernimmt.

 

3. Schritt:

Ein Gutachter des MDK vereinbart einen Termin mit dem Versicherten  zur Ermittlung des Pflegebedarfs. Es ist sinnvoll, dass bei dieser Begutachtung eine Vertrauensperson des Versicherten anwesend ist. Weiterhin sollten alle relevanten Informationen zur Pflegesituation und dem Gesundheitszustand bereit gehalten werden. Der Gutachter des MDK wird überprüfen, ob bestimmte Tätigkeiten nicht mehr selbst ausgeführt werden können und welche körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen vorliegen. Der Versicherte sollte sich während der Begutachtung ganz natürlich verhalten und nicht versuchen, aus falschem Ehrgeiz oder Scham den Pflegebedarf zu niedrig darzustellen.
 

4. Schritt:

Der Gutachter übermittelt seine Einschätzung zum Pflegebedarf und somit zur Pflegestufe der Krankenkasse. Diese teilt dem Versicherten mit, ob eine Pflegestufe bewilligt wurde und ab wann die entsprechenden Pflegeleistungen gezahlt werden.

 

Der gesamte Prozess von Antragstellung bis zur Bewilligung der Pflegestufe kann einige Wochen Zeit in Anspruch nehmen. Bei besonderer, anerkannter Dringlichkeit kann eine Bearbeitung im Einzelfall auch schneller erfolgen. Die Kontaktaufnahme mit der persönlichen Krankenkasse bei Fragen und Unklarheiten ist in jedem Fall zu empfehlen.

 

Verwendung des Pflegegeldes für häusliche Pflege

Linara bietet 24h-Betreuung im eigenen zu Hause zu günstigen Konditionen an. So wird Pflegebedürftigen ein Altern in Würde und ein Leben im eigenen Zuhause ermöglicht. Das Pflegegeld kann hierzu anteilig verwendet werden: Erfahren Sie mehr dazu in der Rubrik Finanzierung einer 24h-Betreuung.

 

Nehmen Sie Kontakt auf:

Für eine persönliche & unverbindliche Beratung rufen Sie unsere kostenlose Rufnummer an  ( 0800 64 87 225) oder füllen Sie unser Kontaktformular aus!

 

Kontakt zu Linara aufnehmen